Couscous orientalisch gewürzt

von | 24. März 2018 | Beilage, Ostern, Vegetarisch | 0 Kommentare

Ein Hauch von Levante.

Sie suchen eine außergewöhnlicher Beilage? Einfach und schnell zu kochen?

Unser Vorschlag: Pikanter Couscous orientalisch gewürzt mit Kreuzkümmel, Paprika und Koriander.

}

Benötigte Zeit

10 Min.

Portionen

für 2 Personen

Küchenbesserwisserei

» Was ist eigentlich Couscous?

Couscous besteht meist aus Hartweizengrieß (Grieß sind gemahlende, kleine Kügelchen von einer Größe zwischen 0,3 und 1 mm). Manchmal besteht er aber auch aus Weizen, Gerste oder Hirse.

Durch seinen leicht nussigen Geschmack schmeckt Couscous hervorragend zu Rind und Lamm.

Seine Heimat war urspünglich Nordafrika / der vordere Orient. Dort nimmt er den denselben Stellenwert ein, wie bei uns Kartoffeln oder Nudeln.

Wir bekommen hier meist nur „Instant-Couscous“. Hier wurde der Couscous vorgegart und ist schnell und einfach zuzubereiten: Man muss ihn nur noch im Mischverhältnis 1:1 quellen lassen.

Der „echte“ Couscous wird in einem eigenen Gefäß – der Couscoussière – für mehrere Stunden gedämpft.

Immer noch neugierig?
Bei Springlane gibt es einen sehr schönen Artikel zum Thema Couscous.

Zutaten

  • 125 g Couscous
  • 125 ml Gemüsefond
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprika
  • 1 TL Harissa
  • ½ TL Salz
  • frischer Koriander
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung

Couscous waschen und abtropfen lassen.

Gemüsefond mit den trockenen Gewürzen mischen und zum Kochen bringen.

Währenddessen Koriander hacken (Gerne die Stiele mitverwenden, sie haben sehr viel Geschmack).

Wenn das Wasser kocht, den Couscous hinzugeben und kurz rühren.

5 Min. quellen lassen.

Danach den Couscous mit etwas Olivenöl auflockern, dabei auch den Koriander untermischen.

Auf Wunsch mit Koriander und Mandeln garnieren.

Couscous orientalisch gewürzt – serviert mit Joghurtsauce, einfach lecker!
Guten Appetit.

Auch lecker

Couscous orientalisch gewürzt Last Update: 2018-03-24T08:30:13+01:00 da Marion