Gegrillte Lammfilets

von | 30. Juni 2017 | Fleisch, Grillen, Lamm | 0 Kommentare

Lammfiles schmecken gegrillt einfach phantastisch.  
Aber Obacht: Beim Grillen etwas aufpassen, damit die Lammfilets nicht zu viel Hitze abbekommen – schliesslich sollen sie zart und innen rosa sein, wenn wir sie vom Rost nehmen.

Nun … das gilt zumindest für mich. Wer es gerne well-done mag, der kann es ruhig etwas lockerer angehen. Aber nicht übertreiben.

}

Vorbereitungszeit

1 Std.

}

Garzeit

7 bis 10 Minuten

Portionen

für 2 Personen

Zutaten

  • 500 g Lammfilet
  • 1-2 EL Olivenöl (extra vergine)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Zweig Rosmarin 
  • Salz & Pfeffer

Dazu passt …

… zum Beispiel Karamelisiertes Apfel-Zwiebel-Gemüse.

Oder Omas Gurkensalat.

Zubereitung

Lammfilets marinieren

Für mich ein absolutes must have – Wer à la nature bevorzugt, kann diesen Schritt weglassen.

2 EL Olivenöl in eine Schüssel geben.

1 Knoblauchzehe mit einer Knoblauchpresse zerdrücken.

1 Zweig Rosmarin zupfen und zerkleinern.

Alles miteinander zu einer Marinade vermengen und die Lammfilets hineingeben.

„Durchrühren“, so dass die Lammfilets überall mit der Marinade bedeckt sind.

Schüssel abdecken und mindestens eine Stunde ziehen lassen – ab und zu umrühren.

Sie können die Lammfilets auch über Nacht durchziehen lassen, dann in den Kühlschrank stellen.

Grillen

Für alle, die Lamm zartrosa lieben gilt: Lassen sie Vorsicht walten.

Die Lammfilets auf einer Lage Alufolie ca. 7-10 Min. auf den gut vorgeheizten Grill geben.

Mehrfach wenden.

Anschließend die Lammfilets für 2-3 Min. direkt auf den Grillrost legen, damit sie eine schöne Farbe und Röstaromen annehmen.

Tipp

Auch für die Freunde des well-done ist diese Methode gut geeignet. Lassen Sie die Filets dann aber eher 15 Min. auf der Alufolie liegen. Wenn Sie die Grillzeit auf dem Rost (ohne Alufolie) verlängern, kann es durch die hohe Hitze schnell passieren, dass die Filets zäh werden.

Auch lecker

Gegrillte Lammfilets Last Update: 2017-06-30T23:53:39+02:00 da Thorsten