Hauchdünne Schokokekse

von | Backen, Kekse, Weihnachten | 0 Kommentare

Dies ist eine Variante der hauchdünnen Spekulatius. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welche ich lieber mag.

Hier erwarten Sie hauchdünne Schokokekse umhüllt mit knackiger Zartbitterschokolade. Und die Kakaonibs geben ihnen den Extraknack.

}

Vorbereitungszeit

30 Min.

}

Backzeit

14-16 Min.

Portionen

ca. 80 Kekse
(4-5 Bleche)

Zutaten

  • 100 g Puderzucker
  • 40 g Mehl
  • 2 Prisen Salz
  • 10 g Kakaopulver
  • 60 g Butter
  • 2 Eiweiß
  • 2 EL Milch
  • Etwas Zartbitterkuvertüre
  • Ein paar Kakaonibs

Kakaonibs zerkleinerte Kakaobohnen, die einen schokoladigen, leicht herben Geschmack haben. Man findet sie in jedem gut sortierten Supermarkt oder halt bei Amazon:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon zu laden.

Inhalt laden

Dies ist ein Affiliate-Link, wenn Sie diese Produkte über diesen Link kaufen, bekommen wir eine kleine Provision.

Zubereitung

Puderzucker, Kakao und Mehl sieben. Salz untermischen.

Butter schmelzen. Topf vom Herd nehmen. Puderzucker-Mehlmischung unter Rühren hinzufügen.

Einweiß und Milch unterrühren. Der Teig ist karamellig-flüssig: Das soll so sein 🙂 .

Teig abkühlen lassen.

Backofen auf 180° vorheizen.

Backblech mit Backpapier auslegen.

Mit einem Esslöffel etwas von dem flüssigen Teig aufs Backblech tropfen lassen und mit dem Löffel noch etwas kreisförmig ausstreichen.

Hauchdünne Schokokekse: Teig mit geschmolzener Butter | Koch für 2 Schokokeksteig auf Backpapier tropfen lassen | Koch für 2 Schokokeksteig ausstreichen | Koch für 2

Für 14-16 Min. backen – wenn ihr Herd das kann, gerne mit Umluft.
Kurz abkühlen lassen. Hauchdünne Schokokekse vorsichtig vom Backpapier lösen.

Zartbitterkuvertüre über einem Wasserbad schmelzen (nehmen Sie lieber zu viel als zu wenig, sie können die Reste ja wieder abkühlen lassen und später wieder einschmelzen).

Ein paar Blätter Schreibmaschinenpapier auslegen. Die Schokoplätzchen sollen gleich nicht ganz aufliegen: Legen Sie auch ein paar Esstäbchen oder Holzlöffel o. ä. zurecht.

Keks flach eintunken bis er fast komplett bedeckt ist.
Abtropfen lassen (ich schwenke sie dazu immer leicht hin uns her).

Mit der nicht bedeckten Kante auf das Esstäbchen legen und mit ein paar Kakaonibs bestreuen.

Komplett aushärten lassen.

Schokokekse in Zartbitterkuvertüre tunken | Koch für 2 Schokokekse mit Schokolade umhüllt aushärten lassen | Koch für 2 Hauchdünne Schokokekse | Weihnachtsplätzchen | Koch für 2
Hauchdünne Schokokekse Last Update: 2021-11-07T11:26:36+01:00 da Marion