Marmorierte Ausstechplätzchen

von | Kekse, Kindheitsessen, Weihnachten | 1 Kommentar

Ich habe mir ja inzwischen selber ein Verbot für den Kauf von Ausstechförmchen auferlegt 🙂 .

Über Jahre habe ich mir eine sehr, sehr große Sammlung angelegt, vor allem mit schrägen Tierformen (ich finde, Weihnachtsplätzchen müssen nicht immer weihnachtlich aussehen). Sie sind aber auch zu entzückend.

Im Sommer und zu Ostern backe ich immer gerne Butterplätzchen mit meinen Hasen- und Blumenformen, aber in der Adventszeit schöpfe ich aus dem Vollen.

Dabei liebe ich für meine Ausstechplätzchen den Geschmack von Schwarz-Weiß-Gebäck-Keksteig, verfeinert mit etwas Brandy (man schmeckt den Alkohol nicht, die Kekse schmecken nur etwas feiner).

}

Vorbereitungszeit

1 Std.

}

Backzeit

10-15 Min.

Portionen

kommt auf die Größe der Ausstechförmchen an
(ca. 3 Backbleche)

Weihnachtsplätzchen – Keks-Backbuch | Preis: 15,50 € | Koch für 2!
Werbung in eigener Sache

Unser Keks-Backbuch

Unser erstes eigenes Backbuch: „Weihnachtsplätzchen“ ist ein Keks-Backbuch für alle, die den besonderen Keks wollen …

» mehr erfahren
  • Zutaten
  • 125 g weiche Butter
  • 150 g feiner Zucker
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 2 cl Brandy
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 EL Mehl

 

Variante

Sie können natürlich auch klassisches Schwarz-Weiß-Gebäck backen:

Für Spiralen rollen Sie eine dunkle und eine helle Teigplatte nicht zu dünn aus, legen Sie übereinander, schneiden die Ränder ab (aus denen werden dann halt doch Marmorkekse 🙂 ) und wickeln Sie zusammen.

Für ein Schachbrettmuster formen Sie 6 dunkle und 6 helle rechteckige Teigblöcke (ca. 1cm), zusätzlich rollen Sie eine helle Teigplatte aus. Nun setzen Sie die Blöcke abwechselnd übereinander, drücken sie vorsichtig fest und umwickeln Sie mit der hellen Teigplatte.

Für ein Streifenmuster rollen Sie 2 helle und 2 dunkle Teigplatten nicht zu dünn aus. Schneiden Sie sie ihn Streifen und legen Sie sie abwechselnd übereinander. Rollen Sie eine helle Teigplatte dünner aus und umwickeln die Teigrolle damit.

Für einfache Kreise können Sie auch einfach eine Teigfarbe zu einer runden Stange rollen und mit der anderen Farbe des Teig (ausgerollt) umwickeln.

Die entstandende Teigrolle im Kühlschrank hart werden lassen und in Scheiben schneiden.

Schwarz-Weiß-Gebäck | Koch für 2

Zubereitung

Der Keksteig für Ausstechplätzchen

Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren.

Ei und 1 cl Brandy unterrühren.

Mehl und Backpulver untermischen.

Alles zu einem glatten Teig verkneten.

Ein Drittel des Teigs abnehmen und mit Kakao, 1 EL Mehl und 1 cl Brandy zu einem glatten Teig verkneten.

Wenn er noch zu klebt, einfach kurz in den Kühlschrank stellen. Mehr Mehl wollen wir im Moment nicht. Da kommt ja noch beim Ausstechen welches hinzu.

Der Marmoreffekt

Nun einen etwas größeren Teil des hellen Teigs abnehmen und mit einem kleineren Teil des dunklen Teigs vorsichtig ineinander verkneten.

Auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche erst mit den Händen flachdrücken, dann ausrollen.

Keksteig Ausstechplätzchen | Koch für 2 Schwarz-Weiss-Keksteig | Koch für 2 Keksteig marmorierte Ausstechplätzchen | Koch für 2

Nun darf nach Lust und Laune ausgestochen werden. Die übrig geblieben Teigreste mit etwas frischem weißen und dunklem Teig verkneten und wieder ausrollen.

Ich marmoriere nicht gleich den ganzen Teig, damit nicht nach dem ersten Ausrollen der Marmoreffekt zu verwaschen und dunkel wird. Das lässt sich nicht ganz vermeiden, aber ich möchte das so spät wie möglich haben.

Plätzchen ausstechen | Koch für 2 Ausstechplätzchen marmoriert | Koch für 2 Weihnachtsplätzchen ausstechen | Koch für 2

Marmorierte Ausstechplätzchen

Backofen auf 180° vorheizen und 10-15 Min. backen.

Die Plätzchen sollen nicht zu dunkel werden.

Marmorierte Ausstechplätzchen | Koch für 2

 
Marmorierte Ausstechplätzchen Last Update: 2021-11-07T11:26:33+01:00 da Marion
Blogverzeichnis - Bloggerei.de
Die 6 besten Web-Seiten zu Rezeptsammlungen

Koch für 2! auf