Minz-Schoko-Plätzchen

von | Backen, Kekse, Weihnachten | 0 Kommentare

Alien Alert!
Oder: Sehen Minz-Schoko-Plätzchen nicht einfach überirdisch aus?

Zumindest aber schmecken sie himlisch. Ein wenig wie After Eight oder Fazermint. Nur viiiiiiiiel besser …


Minze zur Weihnachtszeit …
Früher räucherten christlichen Familien ihr Haus zwischen 25. Dezember und dem 6. Januar mit getrockneten Kräutern wie Minze oder Lavendel aus, um Böses zu vertreiben. Nur wenn 12 Nächte lang das ganze Haus von den Dämpfen und dem Rauch eines Räucherfeuers umgeben war, konnte man sich sicher sein, dass alle bösen Geister vertrieben waren.

Ob Loki und Helmut Schmidt sich dessen wohl bewusst waren? Immerhin haben sie in ihrem Kanzlereigenheim in Hamburg-Lokstedt quasi ununterbrochen Mentholzigaretten geraucht. Aber kommen wir doch jetzt mal zur Sache …

}

Vorbereitungszeit

1 Std.

}

Backzeit

10-12 Min.

Portionen

ca. 30 Plätzchen
(1 Backblech)

Küchenbesserwisserei

» Backen mit Minzöl – Worauf muss ich achten?

Ist Minzöl giftig?

Nein.

So lange Sie 100% naturreines, ätherisches Öl verwenden (und es nicht überdosieren, denn wenige Tropfen reichen für einen intensiven Minzeschmack bereits aus) können Sie mit (Pfeffer)minzöl bedenkenlos backen und kochen. Am besten besorgen Sie Minzöl in der Apotheke oder im Bioladen.

Wichtig: Bitte verzehren Sie Minzöl nicht bei Verschluss der Gallenwege, Gallenblasenentzündungen und schweren Leberschäden.


Ist Minzöl und Pfefferminzöl dassselbe?

Und noch einmal: Nein.

Im Europäischen Arzneibuch wird das ätherische Öl der Ackerminze unter „Minzöl“ geführt, das der Pfefferminze hingegen unter „Pfefferminzöl“.

Die Ackerminze (Mentha arvensis) ist vor allem in Europa und in Asien (vor allem in Japan und China) verbreitet. Sie kennen das Öl aus der Ackerminze unter japanischem Heilpflanzenöl.

Pfefferminze (Menta piperita) hat den höchsten Mentholanteil aller Minzsorten. Daher stammt auch der Namenszusatz ‚Pfeffer‘. Die meisten Süßwarenhersteller verwenden echtes Pfefferminzöl.

Zum Backen können Sie beide verwenden: Die Öle unterscheiden sich nur wenig, hauptsächlich um einige wenige Geruchs- und Geschmacksnuancen. Und Minzöl ist preiswerter als Pfefferminzöl.


Wie wird das Öl hergestellt?

Durch  Destillation mit Hilfe von Wasserdampf. Der Anteil an Menthol ist danach recht hoch (ca. 80%). Sobald die Flüssigkeit abkühlt, trennt sie sich in Öl und Menthol-Kristalle. Diese Die Kristalle werden abgeschöpft und nach weiteren Verarbeitungsschritten (wie Gefrieren) als natürliches Menthol angeboten. Die Ölanteile, die nach dem Abschöpfen übrig bleiben, werden erneut destilliert. Naturbelassenes Minzöl kommt nicht in den Handel, da der Mentholgehalt jede Verwendung zu hoch ist.


Und Minzöl selber machen?

Dieses braucht ein paaar Wochen und verwenden Sie kein Olivenöl. Stattdessen nehmen Sie lieber ein geschmacksneutrales Öl. Es wird aber aber anders schmecken: Mehr nach Kräutern, weniger erfrischend und erdiger.

» Zur Anleitung Minzöl selber machen

Zutaten

Für den Teig

  • 60 g Zartbitterschokolade
  • 120 g Butter
  • 50 g brauner Zucker
  • 2 Eigelb
  • 1 Vanilleschote
  • Ein paar Tröpfchen Pfefferminzöl
  • 115 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 2 Prisen Salz
  • Brauner Zucker zum Wälzen

Für die Minzfüllung

  • 60 g Weiße Schokolade
  • 2 EL Schlagsahne
  • ½ TL Pfefferminzöl
  • Optional: grüne Lebensmittelfarbe

Deko

  • Ruby Kuvertüre
  • alternativ: Zartbitterkuvertüre

Tipp

Sie haben ja jetzt zwei Eiweiß übrig: Backen Sie damit doch einfach Haselnuss-Makronen.

 

Zubereitung

Die Minz-Schoko-Plätzchen

Backofen auf 180° vorheizen.

Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen.

Butter, Salz und Zucker schaumig schlagen.

Eigelb, Minzöl und Vanille unterrühren.

Seien Sie vorsichtig mit dem Minzöl!
Nehmen Sie lieber erst etwas weniger. Schmecken Sie ihren Teig peu á peu ab, bis Sie den Minzwumms erreicht haben, den Sie möchten.
Zu viel ist ganz schnell … Zahnpasta.

Geschmolzene Schokolade unterrühren.

Mehl und Kakaopulver hinzufügen und zu einem glatten Teig vermischen.

Minz-Plätzchen, Weihnachtskekse | Koch für 2! Minz-Schoko-Plätzchen backen | Koch für 2! Minz-Schoko-Plätzchen, Fingerprints | Koch für 2!

Braunen Zucker auf einen Teller oder in eine flache Schüssel geben.

Aus dem Teig Kugeln formen und im Zucker wälzen.

Mit dem Zeigefinger in jede Kugel Vertiefungen eindrücken. Die Dellen sind wichtig, denn da kommt später die Minzfüllung rein.

10-12 Minuten backen.

Abkühlen lassen.

Falls die Dellen beim Backen wieder hochgehen, einfach beherzt erneut eindrücken.
JA! Wir wollen sie! Da soll die Minzfüllung rein!

Die Minzfüllung

Sahne und weiße Schokolade in einem Topf sanft und geduldig erhitzen, bis die Schokolade geschmolzen ist und Sie eine glatte Masse haben.

Minzöl hinzufügen – Auch hier gilt: Bitte vorsichtig, wir wollen ja nicht, dass unsere Minz-Schoko-Plätzchen (ich erwähnte es oben schon) wie Zahnpasta schmecken.

Einen Tropfen grüne Lebensmittelfarbe hinzufügen. Die können sie auch gerne weglassen, mit sieht es aber später einfach cooler aus 🙂

Backen mit Minzöl | Koch für 2! Mint-Cookies mit Minzcreme-Füllung | Koch für 2! Minz-Plätzchen mit Ruby-Schokolade | Koch für 2!

Die Dinge zusammenbringen

Die Vertiefungen der Kekse mit der Minzcreme füllen und ca. 30 Min. im Kühlschrank fest werden lassen.

Kuvertüre schmelzen und die Kekse damit verzieren: Ich tauche dabei einen Espressolöffel in die Kuvertüre und schwenke sie dann zügig über die Kekse.

Besonders schick wird es mit Ruby Schokolade.

Ruby-Schokoalde ist nicht eingefärbt und auch keine spezielle Kakaobohne. Sie erhält ihre rosa Farbe durch Rösten und Fermentieren mit einer geheimen Technik. Die Schokoladenexperten von Callebaut (sowieso mein Lieblingsschokoladenproduzent) haben diese neue Sorte entwickelt. Sie schmeckt leicht nach Himbeere und passt perfekt zum erfrischenden Geschmack der Minze.

Nun müssen Sie sich etwas in Geduld üben und die Kekse fest werden lassen.

Am besten bewahren Sie Ihre Minz-Schoko-Plätzchen im Kühlschrank auf. Das erzeugt dann auch noch die passende „Coolness“.

Mint Cookies, Ruby Chocolate | Koch für 2!

 
Minz-Schoko-Plätzchen Last Update: 2020-11-25T11:02:11+01:00 da Marion