Quark-Möhren-Körner-Brot
4 Sterne | 12 Bewertung/en

Quark-Möhren-Körner-Brot

von | 28. Februar 2017 | Backen, Brot, Low carb | 1 Kommentar

Das saftige Quark-Möhren-Körner-Brot wird ganz ohne Mehl gebacken, nur etwas Backpulver und Haferkleie werden hinzugefügt.

Und – JA: Es ist wirklich ganz einfach zu backen.

Vorbereitung

20 Min.

}

Benötigte Zeit

1 Std. 15 Min.

Portionen

1 Brot

Zutaten

  • 250 g Quark
  • 3 Eier
  • ½ Pck. Backpulver
  • 150 g Haferkleie
  • 1 kleine Karotte
  • 15 g Leinsamen
  • 15 g Kürbiskerne
  • 25 g gehackte Walnüsse
  • 1 EL Leinsamen zum Bestreuen

Besonderes Küchengerät

  • Kastenform (Königskuchenform) ca. 22 x 10 x 6 cm

Tipp

Das Brot sollte wegen der Eier und des Quarks im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Es kommt fast (aber doch nicht ganz) mit wenig Kohlenhydraten und ohne Gluten aus.

Zubereitung

Backofen auf 180° vorheizen.

Möhre fein reiben.

Alle Zutaten in einer Rührschüssel gut vermischen.

In eine kleine Kastenform füllen. Bei einer klassischen Backform vorher mit Backpapier auskleiden – bei einer Silikonform kann dies entfallen.

Etwa 1 Stunde backen, auskühlen lassen.

Quark-Möhren-Körner-Brot Last Update: 2017-02-28T15:56:25+02:00 da Marion
Quark-Möhren-Körner-Brot
4 Sterne | 12 Bewertung/en