Rosenkohl-Kartoffel-Gratin
Rezept bewerten

Rosenkohl-Kartoffel-Gratin

von | 20. November 2018 | Herbst, Vegetarisch | 0 Kommentare

Schmampfig-gesundes Essen für die kalten Tage.

Die Süße der Sahne-Kartoffeln ergänzen sich perfekt mit dem herben Geschmack des Rosenkohls.

Und das Rosenkohl-Kartoffel-Gratin ist auch leicht zuzubereiten.

}

Vorbereitungszeit

30 Min.

}

Backzeit

25 Min.

Portionen

für 2 Personen

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln (festkochend)
  • 300 g Rosenkohl
  • 150 ml Milch
  • 150 ml Sahne
  • 120 g Käse (z.B. Comté)
  • Muskatnuss
  • Cayennepfeffer (nach Geschmack)
  • Salz & Pfeffer
  • 50 g Walnüsse

Dazu passt …

Gemüse-Schnitzel.

Tipp

Das Rosenkohl-Kartoffel-Gratin funktioniert auch als Beilage, dann die Menge etwas reduzieren.

Zubereitung

Kartoffeln vorbereiten

Kartoffeln schälen und in mitteldicke Scheiben schneiden.
Milch und Sahne in einen Topf geben und salzen.
Nach Geschmack mit geriebener Muskatnuss und Cayennepfeffer würzen.
 
Kartoffeln hinzugeben und zum Kochen bringen. Bei kleiner Hitze 10 Min. köcheln. Dann vom Herd nehmen.
 
Ab und zu Rühren, damit die Sahne-Milch nicht anbrennt.
 

Rosenkohl vorbereiten

Von dem Rosenkohl die äußeren Blätter und den Strunk entfernen. Halbieren, falls er etwas groß geraten ist.
Einen weiteren Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Rosenkohl hinzugeben und 5 Min. köcheln. Dann in einem Sieb abtropfen lassen.

Rosenkohl und Kartoffeln werden kurz vorgegart.

Die Dinge zusammenbringen

Backofen auf 200° vorheizen.
Kartoffel-Sahnemischung in eine Auflaumform geben. Den Rosenkohl drüber verteilen. evt. etwas mischen.
Käse reiben und darüber verteilen.
 
20 Min. backen bis der Käse goldbraun ist.
 
Walnüsse grob hacken und nach dem Backen darüber streuen. Frischen, schwarzen Pfeffer direkt darüber mahlen.
 

Auch lecker

Rosenkohl-Kartoffel-Gratin Last Update: 2018-11-20T17:01:33+00:00 da Marion
Rosenkohl-Kartoffel-Gratin
Rezept bewerten
Share This