Involtini à la Saltimbocca

von | Festlich, Rind | 0 Kommentare

Bei Saltimbocca werden dünne Kalbsschnitzel mit getrocknetem Schinken und Salbeiblättern belegt und angebraten.

Hier ist der italienische Klassiker leicht verändert: zu Rouladen gerollt und zusätzlich mit Mozarella verfeinert.

}

Vorbereitungszeit

10 Min.

}

Bratzeit

10 – 15 Min.

Portionen

für 2 Personen

Zutaten

  • 6 Scheiben Kalbsfleisch, sehr dünn geschnitten (ca. 400g)
  • 6 Scheiben luftgetrockneter Schinken
  • ½ Pckg Büffel-Mozarella
  • Salz & Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl (extra vergine)
  • Holz-Zahnstocher oder Rouladennadeln.

Optional: Feine Tomatensauce

  • 5 frische Tomaten
  • 1 EL Mascarpone

Dazu passt …

… feine Tomatensauce aus pürierten Tomaten und Mascarpone (s. Rezept ganz unten), frische Pasta und frittierte Salbeiblätter.

… Salbeibutter.

Zubereitung

Involtini à la Saltimbocca

Das Kalbsfleisch waschen, abtupfen und nebeneinander auslegen.

Mozarella klein schneiden.

Das Fleisch jeweils mit einer Scheibe getrockneten Schinken belegen, darüber Salbei und Mozarella verteilen. Pfeffern (nicht salzen!).

Vorsichtig zusammen rollen und mit Zahnstochern oder Rouladennadeln feststecken. Nun darf gesalzen und gepfeffert werden.

 
Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Involtini von allen Seiten in 10 – 15 Min. scharf anbraten.
Thorsten sagt:
Auf keinen Fall zu viel Fleisch pro Pfanne. Dann verliert das Fleisch so viel Saft, dass es nicht mehr angebraten werden kann, sondern eher im eigenen Saft schmort. In diesem Fall den Fleischhsaft zügig abgießen.

Feine Tomatensauce (wenn gewünscht)

Am Besten vorher zubereiten.

Die Schale der Tomaten einritzen und für 5 Min. in heißes Wasser legen.

Nun lässt sich die Schale ganz leicht abziehen. Tomatenfleisch pürieren und nach Wunsch sieben.

In einem Topf erhitzen, Mascarpone hinzugeben und mit dem Schneebesen gut verühren. Mit Salz und Pfefer abschmecken.

Auch lecker

Involtini à la Saltimbocca Last Update: 2017-10-20T16:57:31+02:00 da Marion