Osterzopf
4.5 Sterne | 2 Bewertung/en

Osterzopf

von | 21. März 2018 | Backen, Brot, Kuchen, Ostern | 0 Kommentare

Ein Osterzopf wie vom Profi.

Backmalz ist  zwar etwas schwer zu bekommen, aber der Aufwand lohnt sich.

Das Backmalz verstärkt die Kraft der Hefe: Das Brot geht prächtig auf, ist fluffig und zugleich fest. Es bekommt außerdem ein wenig von dem typischen Brotgeschmack.

Ich mache den Osterzopf nicht so süß. Wenn Sie das möchten, nehmen Sie einfach etwas weniger Salz.

}

Vorbereitungszeit

2 Std.

(inkl. Gehzeit)
}

Backzeit

40 Min.

Portionen

1 Osterzopf

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 10 g Backmalz
  • 25 g brauner Zucker
  • 15 g Salz
  • 100 ml Wasser
  • 100 ml Milch
  • Optional: 1 TL Orangeblütenwasser
  • 20 g frische Hefe
  • 2 Eier
  • 50 g warme Butter
  • Hagelzucker
  • gehobelte Mandeln

Dazu passt …

Tipp

Das Brot reicht locker für 4 Leute. Den Rest kann man in Scheiben einfrieren und portionsweise im Toaster auftauen.


Sie können den Teig auch anders formen, z.B. zu Brötchen. Sie können nicht flechten? Machen Sie doch einfach 2 Stränge und wickeln diese umeinander.


Backmalz und Orangenblütenwasser konnte ich im Supermarkt nicht finden. Ich habe sie im Internet bestellt. Vielleicht führt aber auch das Reformhaus oder der Bioladen in ihrer Nähe die beiden Zutaten.

Dies ist ein Affiliate-Link, wenn Sie diese Produkte über diesen Link kaufen, bekommen wir eine kleine Provision.

Zubereitung

Mehl, Backmalz, Zucker, Salz, Wasser, Milch, Hefe und das Ei vermischen (und wenn Sie es mögen und bekommen haben Orangenblütenwasser) und für 4 Min. kneten.

Butter in Flöckchen darüber verteilen und weitere 3 Min. kneten.

Den Teig mit einem Handtuch abdecken und für 30 Min. gehen.

Teig in drei gleich große Teile teilen, mit der Hand kurz durchkneten und zu Kugeln formen. Wieder 30 Min. abgedeckt gehen lassen.

Die Kugeln zu drei gleichen, ca. 35 cm langen Strängen formen (ziehen und rollen).

Die drei Stränge an einem Ende mit etwas Wasser aneinanderkleben und locker flechten. Am Ende zusammendrücken und abrunden.

Osterzopf flechten (es sind aber auch andere Formen möglich)

Den Teig wieder für 30 Min. abgedeckt ruhen lassen.

Nach 20 Min. den Backofen auf 180° vorheizen.

Das Eigelb sorgt für eine goldbraune Kruste und dafür, dass der Zucker und die Mandeln am Teig kleben bleiben.

Den Teig mit Eigelb bestreichen und mit Hagelzucker und den gehobelten Mandeln bestreuen.

Osterzopf für 40 Min. goldbraun backen.

Tipp
Der Zopf kann während des Backens nach außen aufgehen. Dann hängen Mandeln und Zucker plötzlich nur noch an der Seite. Bestreichen Sie nach der Hälfte der Zeit die Mitte nochmal mit Eigelb und bestreuen den Osterzopf mit Zucker und Mandeln.

Fröhliche Ostern!

Osterzopf mit Lachs, Butter oder Marmelade

 

Variante: Schoko- oder Mandelzöpfe

Hier habe ich den Teig in zwei Hälften geteilt und der eine Hälfte eine Handvoll Schokotröpfchen und der anderen Hälfte 2 EL gemahlene Mandeln untergeknetet.
Dann habe ich viele kleine Stränge abgeteilt und je 6 Zöpfchen geflochten.
 
Zusätzlich zu dem Hagelzucker habe ich die Schoko-Osterzöpfe mit ein paar Schokotröpfchen, die Mandel-Hefezöpfe mit gehobelten Mandeln bestreut.
Die Backzeit hat sich dabei auf 20 MIn. verkürzt.
 
Lecker.

kleine Hefezöpfe mit Schokotröpfchen


Hefezöpfchen mit gemahlenen Mandeln

Auch lecker

Osterzopf Last Update: 2018-03-21T12:05:41+02:00 da Marion
Osterzopf
4.5 Sterne | 2 Bewertung/en