Rezept bewerten

Bärlauch-Käsestangen

von | 2. April 2019 | Backen, Bärlauch, Frühling, Party, Vegetarisch | 0 Kommentare

Bärlauch-Käsestangen – fast so schnell gemacht wie weggeputzt.

Perfektes Knabbergebäck für einen entspannten Abend mit Freunden und einem guten Glas Rotwein.

Aber wer sagt denn, dass Sie die Käsetangen nicht auch ganz alleine während Ihrer Lieblingsserie genießen dürfen?

}

Vorbereitungszeit

20 Min.

}

Backzeit

12–15 Min.

Portionen

ca. 25 Stück
(2 Backbleche)

Zutaten

  • 1 Pckg. frischen Blätterteig (den aus dem Kühlregal)
  • 1 Handvoll Bärlauch (ca. 25 g)
  • 70 g alten Käse (Parmesan oder Prima Donna Maturo)
  • 1 Eigelb
  • Salz

Variante

Sie können natürlich auch andere Kräuter (Rosmarin, Oregano, … ) und Gewürze (Paprika, Cayennepfeffer, Kümmel … ) verwenden. Härtere Gewürze wie Kümmel oder Rosmarin vorab mörsern.

 

Zubereitung

Backofen auf 170° vorheizen.

Bärlauch fein hacken. Parmesan fein reiben. Beides in einer Schüssel gut vermischen.

Eigelb salzen.

Falls Sie noch weitere Gewürze verwenden möchten, diese mit vermischen.

Blätterteig auslegen und mit Eigelb bestreichen. Mit der Bärlauch-Käse-Mischung bestreuen.

Schmale Streifen schneiden und diese in sich drehen. Ich fange an einer Seite an, halte das andere Ende fest und arbeite mich so langsam voran.

Knabbergebäck: Bärlauch-Käsestangen

Den Blätterteig mit in schmale Streifen schneiden und in sich drehen.

 
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und in zwei Schüben 12–15 Min. goldbraun backen.
 
Wer – wie ich – einen Gasherd besitzt, wendet die Stangen nach der Hälfte der Zeit.
 
Abkühlen lassen und später genießen.
 

Auch lecker

Bärlauch-Käsestangen Last Update: 2019-04-02T10:45:40+02:00 da Marion
Rezept bewerten