Die haben wir schon als Kinder geliebt!

Unser Rezept für Zitronenküchlein ist aber für den „erwachsenen“ Geschmack aufgepeppt.

Die gebräunte Butter – auch Nussbutter genannt – bringt leichte Röstaromen, die hervorragend mit der Frische der Zitronen harmoniert.

TIPP: Wenn Sie sie bekommen, nutzen sie unbedingt Amalfi-Zitronen. Sie sind wunderbar aromatisch, nicht zu sauer und zugleich süß.

Irgendwie im Geschmack abgerundet und nicht so spitz.

}

Benötigte Zeit

etwas über 1 Std.
(inkl. Wartezeit)

}

Backzeit

20-25 Min.

Portionen

für 2 Personen

Als Mitbringel ist der Zitronenkuchen in Form von Muffins perfekt.

Muffinform für 12 Muffins

18,99
12,11
Amazon.de
Hinweis:

Dies ist ein Affiliate-Link, wenn Sie diese Produkte über diesen Link kaufen, bekommen wir eine kleine Provision.

Zutaten

  • 175 g Butter
  • 130 g Zucker
  • 3 Prisen Salz
  • Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 175 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Bio Zitronen (Amalfi)
  • etwas Butter & Paniermehl zum Auskleiden der Backform

Besonderes Küchengerät

Für den Guss/Deko

  • 125 g Puderzucker
    Zitronensaft (ca. halbe Zitrone)
  • ½ TL Kurkumapulver
  • und/oder Zitronenzesten

Zu viele Amalfi-Zitronen?

Dann kochen Sie doch noch unsere Linguini al Limone.

Zubereitung

Vorbemerkung:
Ich mache gerne kleine Küchlein in einer Muffinform (so kann ich sie besser zu Parties mitbringen), aber es spricht gar nichts dagegen, wenn Sie den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausstreichen und später in Stücke schneiden!

Butter in einer Pfanne sanft bräunen, in die Teigschüssel umfüllen und abkühlen lassen.

Wenn Sie zunächst eh was anderes tun möchten, geht das bei Zimmertemperatur. Die Ungeduldigen unter uns packen sie in den Kühlschrank. Nach ca. 30 Min. ist die Butter wieder fest genug zum Aufschlagen. Sie erkennen das daran, dass sie nicht mehr durchsichtig, sondern wieder milchig geworden ist.

Die Schale der ersten Zitrone dünn abreiben (nur das Gelbe, nicht das Weiße, das schmeckt bitter) und auspressen.

Butter mit Zucker, Salz und Vanillezucker cremig aufschlagen.

Eier, Zitronenabrieb und Saft der ersten Zitrone unterrühren.

Backpulver mit Mehl mischen und kurz unterrühren. Nicht zu lange rühren, der Teig soll schön luftig bleiben.

Kuchen backen mit Nussbutter | Koch für 2! Zitronenkuchen mit Amalfi-Zitrone | Koch für 2! Zitronenküchlein mit Amalfi-Zitronen | Koch für 2!

Ofen auf 180°C vorheizen.

Muffinform buttern und mit Paniermehl auskleiden. So brauchen Sie keine Papierförmchen und die Küchlein sind später etwas knuspriger.

Mit Löffel vorsichtig die Ausbuchtungen füllen. Nicht bis ganz nach oben gehen, sie gehen noch auf.

Zitronenkuchen | Blechkuchen | Koch für 2!Sie haben sich für einen Blechkuchen entschieden?

Dann streichen Sie den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Die Menge nimmt ungefähr die Hälfte des Backblechs ein.

20-25 Min. backen.

Währenddessen von der zweiten Zitrone die Schale abreiben und auspressen.

Zitronenzesten für die Deko beiseite stellen.

Mit dem Saft einer halben Zitrone die Zitronenküchlein nach dem Backen übergießen.

Abkühlen lassen.

Kuchenform auskleiden mit Butter und Paniermehl | Koch für 2! Zitronenküchlein in Muffinform | Koch für 2! Zitronenküchlein backen | Koch für 2!

Dekorieren oder das Wichtigste: Der Zuckerguss

Puderzucker mit dem restlichen Zitronensaft mit mischen.

Dabei immer nicht sofort alles vom Saft verwenden: Nach und nach gießen und verrühren, bis Sie die gewünschte Konsistenz erreicht haben.

Der Puderzucker muss nicht vorab gesiebt werden, der löst sich auch so komplett auf.

Törtchen bestreichen und leicht antrocknen lassen.

Nun können Sie den Rest des Zuckergusses mit etwas Kurkuma mischen. Keine Sorge, Kurkuma schmeckt nach fast gar nix (ist nur schrecklich gesund), da schmeckt nicht plötzlich ein Curry-Geschmack durch.

Mit einem kleinen Löffel über die Küchlein schwenken, so dass Streifen oder Punkte entstehen.

Zitronen-Zuckerguss | Koch für 2! Zitronenküchlein mit Zuckerguss | Koch für 2! Zuckerguss färben mit Kurkuma | Koch für 2!

Zuletzt die Zitronenküchlein mit den Zitronenzesten bestreuen.

Trocknen lassen und genießen!

Zitronenkuchen | Koch für 2!

Variante: Zitronenkuchen als Blechkuchen.

Zitronenküchlein Last Update: 2023-06-30T10:02:16+02:00 da Marion
Blogverzeichnis - Bloggerei.de
Die 6 besten Web-Seiten zu Rezeptsammlungen

Koch für 2! auf

Impressum | Datenschutz

error: Inhalt ist kopiergeschützt.