Egg Clouds – Wolkeneier – egg different

von | 6. Februar 2017 | Eierspeisen, Frühstück, Vegetarisch | 2 Kommentare

#Egg Clouds. Sind gerade der Frühstückstrend.
Kann man mal ausprobieren – sehen wirklich toll aus und sind bei einem Frühstück zu zweit ein echter Hingucker. Punkten aber eher optisch, als geschmacklich. Macht nix – überraschen sie ihren Partner.

}

Vorbereitung

10 Min.

}

Backzeit

ca. 7 bis 10 Minuten

Portionen

für 2 Personen

Zutaten

  • 2 Eier
  • 1 EL Gartenkresse
  • Salz & Pfeffer

Dazu passt …

… – natürlich – frische Brötchen.

Wir essen dazu gerne eine Avocado (mit der Gabel leicht zerdrückt, mit Salz & Pfeffer und einem Schuss Olivenöl mischen).
Ansonsten passt eben alles, was ihr Frühstücksherz beglückt.
Guten Appetit.

Zubereitung

Cloud eggs – Wolkeneier

Backofen auf 180°C vorheizen.

Eigelb vom Eiweiß trennen.

Das Eiweiß mit dem Mixer zu einer festen Masse schlagen.

Backpapier auf Backblech auslegen.

Eiweißmasse mit einem Löffel auf dem Backpapier platzieren. Die Masse zu einer „Wolke“ formen.

Mit dem Löffel in die Mitte der Eiweißmasse eine Mulde drücken.

Das Eigelb vorsichtig in die Mulde geben, darauf achten, dass es nicht zerfließt.

cloud eggs zubereitung

Egg Clouds in den Backofen geben und bei 180°C ca 7 – 10 Min. im Ofen lassen. Ich bleibe neben dem Ofen, da der Moment von „fertig“ zu „verbrannt“ ein recht kurzer ist.

Wenn die Egg Clouds goldbraun sind, die Wölkchen aus dem Ofen nehmen. Vorsichtig vom Backpapier nehmen und auf Tellern platzieren.

Die Dinge zusammenbringen

Die Wolkeneier salzen und pfeffern, mit der Gartenkresse überstreuen.

Egg Clouds – Wolkeneier – egg different Last Update: 2017-02-06T11:44:56+01:00 da Thorsten