Gegrillter Maiskolben und selbstgemachte Kräuterbutter

von | Grillen | 0 Kommentare

Vegetarischer Grillklassiker:

Klingt langweilig? Das finden wir nicht!

So einfach gegrillt und dann mit selbstgemachter Kräuterbutter aufpeppen.

 

}

Vorbereitungszeit

10 Min.

Portionen

für 2 Personen

Zutaten

  • 1 Maiskolben pro Person

Kräuterbutter

  • 125 g Butter
  • frische Kräuter (Thymian, Oregano, Basilikum, Schnittlauch, Petersilie)
  • Paprikapulver edelsüß
  • Currypulver
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

Selbstgemachte Kräuterbutter

Butter in einer Schüssel weich werden lassen – ich schmelze sie nicht, dann sacken alle Kräuter auf den Boden  Zimmertemperatur ist perfekt.

Kräuter hinzufügen, mit etwas Paprika und Curry würzen und alles mit einer Gabel verrühren.

Die selbstgemachte Kräuterbutter mit Salz und Pfeffer abschmecken. Im Kühlschrank wieder fest werden lassen.

Maiskolben

Frische Maiskolben erst ca. 20 Minuten kochen. Es dauert (uns) sonst einfach zu lange, bis die Maiskolben gar sind und sie „kokeln“ dabei gerne auch mal an. Dann Maiskolben ca. 10 Minuten grillen – dabei wenden.

Wenn Sie schon vorgekochten Maiskolben gekauft haben, können Sie den einfach ungewürzt auf den Gríll werden. Der braucht nicht lange:Perfekt ist er, wenn die Maiskörner goldbraun sind.

Am Tisch Butter, Salz, Pfeffer und optional Grillsaucen dazu servieren.

Maiskolben gegrillt | Koch für 2!

Guten Appetit!

Gegrillter Maiskolben und selbstgemachte Kräuterbutter Last Update: 2017-01-23T15:55:49+01:00 da Marion