Mediterrane Rouladen
4 Sterne | 1 Bewertung/en

Mediterrane Rouladen

von | 5. Juli 2017 | Festlich, Rind, Weihnachten | 0 Kommentare

Diese mediterranen Rouladen werden nicht lange geschmort, sondern nur kurz gebraten. Das Fleisch ist herrlich zart.

Durch die frischen Kräuter, den Prosciutto Crudo (man kann auch Parmaschinken nehmen) und den Parmesan schmeckt man einen Hauch von Italien.

}

Vorbereitungszeit

20 Min.

}

Bratzeit

8 -10 Min.

Portionen

für 2 Personen

Zutaten

Mediterrane Rouladen

  • 8 dünne Scheiben Huftsteak (ca. 400g) – einfach beim Fleischer mit der Maschine schneiden lassen 
  • 8 Scheiben Prosciutto Crudo
  • 50 g Parmesan
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • frische italienische Kräuter: Rosmarin, Thymian, Oregano
  • Dijon Senf
  • Salz & Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • Küchengarn, Rouladennadeln oder Zahnstocher

Sauce

  • 100 ml Sahne
  • 50 ml Rotwein

Dazu passt …

Balsamico-Tomaten und kleine Kartoffelknödel oder frische Pasta.

Zubereitung

Rouladen vorbereiten

Die Rindfleisch-Scheiben waschen, trocken tupfen und nebeneinander auslegen.

Kräuter, Frühlingszwiebeln und Knoblauch hacken und getrennt bereit stellen.

Parmesan reiben und ebenfalls bereit stellen.

Fleisch nicht salzen!

Nun jeweils die Fleischscheiben mit Senf bestreichen, Mit einer Scheibe Schinken belegen und die restlichen Zutaten darüber verteilen.

 

 

Braten

Das Fleisch aufrollen, mit wenig Salz und Pfeffer würzen und mit den Nadeln feststecken (oder alternativ mit Küchengarn umbinden).
Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen.
 
 
In 8 – 10 Min. von allen Seiten kräftig anbraten.
 

Die Sauce

Am Ende Sahne und Rotwein in den Bratensaft einrühren. Abschmecken.
 
Guten Appetit!
 

Auch lecker

Mediterrane Rouladen Last Update: 2017-07-05T19:24:18+00:00 da Marion
Mediterrane Rouladen
4 Sterne | 1 Bewertung/en
Share This