Knusprige Rosmarinkartoffeln

von | Beilage, Sommer, Vegetarisch | 4 Kommentare

Mediterrane Backofenkartoffeln: Außen knusprig – innen cremig weich.

Durch Wässern – die Kartoffeln verlieren dadurch Stärke – und durch das Bestäuben mit etwas Mehl werden die Rosmarinkartoffeln herrlich kross und knusprig.

}

Vorbereitungszeit

40 Min.

}

Backzeit

40 Min.

Portionen

für 2 Personen

Zutaten

  • 6 mittelgroße Kartoffeln
  • 2-4 Zweige Rosmarin
  • 2 TL Mehl
  • 2 EL Olivenöl (extra vergine)
  • Salz

Dazu passen …

gegrillte Lammfilets und  Kräuterquark

Tipp

Den Schritt mit dem Wässern und/oder mit Mehl bestäuben können Sie auch weglassen. Die Rosmarinkartoffeln werden dann allerdings nicht ganz so knusprig.

Zubereitung

Kartoffeln waschen.

Wenn Sie junge und frische Kartoffeln verwenden, dann können Sie gerne die Pelle dran lassen, sonst sollten Sie sie schälen.

Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden.

In eine Schüssel mit kaltem Wasser legen und 30 Min. wässern.

Gut abtropfen lassen (evt. mit Küchenpapier trocknen).

Backofen auf 200° vorheizen.

Eine möglichst breite Auflaufform (oder ein Backblech) mit Olivenöl bestreichen und ein paar Rosmarinnadeln darauf verteilen.
Seien Sie damit nicht zu sparsam, oder verwenden Sie gegebenenfalls Backpapier, damit Ihnen die köstlichen Rosmarinkartoffeln nicht alle festbacken (danke für den Hinweis unten in den Kommentaren Christin)

Kartoffeln darauf verteilen – je mehr Abstand sie zueinander haben, desto knuspriger werden sie.

Salzen und mit etwas Mehl bestäuben. Rosmarinzweige darüber verteilen und nochmals großzügig mit Olivenöl beträufeln.

In den Backofen stellen.

Nach 20 Min. einmal gut umrühren.

Wir lieben die Rosmarinkartoffeln mit Kräuterquark.

 

 
Knusprige Rosmarinkartoffeln Last Update: 2017-08-19T08:51:21+02:00 da Marion