Apple Crumble | Apfel-Streuselkuchen

von | 1. Oktober 2017 | Backen, Kuchen | 0 Kommentare

Apple Crumble – Einfach und schnell zubereitet. Besonders lecker im Herbst.

Crumble (engl. „Zerkrümeln“) kommt aus der englisch/amerikanischen Küche und sind mit Streuseln überbackene Früchte. Äpfel – oder auch Pflaumen – sind dabei besonders lecker.

}

Vorbereitungszeit

15 Min.

}

Backzeit

35 – 45 Min.

Portionen

für 2 Personen

Zutaten

  • ca. 500g säuerliche Äpfel (2 große oder 3 mittlere Äpfel)
  • 100 g Butter
  • 80 g (brauner) Rohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 180 g Mehl

Dazu passt …

Vanilleeis.

Variante

Auch mit Pflaumen ist der Crumble delikat.

Tipp

Wir haben gerde eine neue Apfelsorte aus dem Alten Land entdeckt: Wellant. Der ist fruchtig, aber nicht sauer und passt auch wegen seiner knackigen Konsistenz perfekt.

 

Zubereitung

Backofen auf 200° vorheizen.

Crumble | Streusel

Die Zutaten gut verkneten. Das geht am besten mit der Hand.
Es entsteht ein leicht feuchter, aber immer noch krümeliger Teig.

Obst

Äpfel (oder was Sie sich sonst für ein Obst ausgesucht haben) schälen, entkernen und in Scheiben schneiden.
In einer feuerfeste Form füllen.
 
Crumble gleichmäßig darüber streuen.
 
Im vorgeheizten Backofen 35 – 45 Min backen bis die Streusel goldbraun sind.
 
Den Apple Crumble leicht abkühlen lassen, aber noch warm servieren (vor allem, wenn es dazu Vanilleeis gibt).
 

Auch lecker

Apple Crumble | Apfel-Streuselkuchen Last Update: 2017-10-01T19:49:28+02:00 da Marion