Asiatische Blätterteig-Fladen (Cong You Bing)

von | 5. Mai 2017 | Beilage, Ostern, Vegetarisch | 4 Kommentare

Cong You Bing, ein chinesischer Frühlingszwiebel-Pfannkuchen.
Als Beilage oder zum Knabbern mit Dips.

}

Vorbereitung

30 Min.

}

Benötigte Zeit

30 Min.

Portionen

für 2 Personen

Zutaten

  • 100 g Mehl
  • ¾ TL Salz
  • 60 ml Wasser
  • 6 Blätter Bärlauch
  • 1-2 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Sesamöl
  • Rapsöl

Dazu passt …

… Hühnchen, Guacamole, Quinoa – Dreierlei im Glas.

Variante

Man kann natürlich auch nur Bärlauch oder Frühlingszwiebeln verwenden (doppelte Menge verwenden). Oder Koriander. Oder was Ihnen sonst so einfällt …

Inspiriert von diesem Rezept von missboullette.

Zubereitung

Mehl mit Salz in einer Schüssel vermischen. Wasser zum Kochen bringen und dem Mehl hinzufügen, gut vermengen. Kurz abkühlen lassen.

Frühlingszwiebeln und Bärlauch fein hacken.

Teig in 6 Kugeln unterteilen. Auf einer mehlierten Arbeitsfläche dünn ausrollen.

Mit Sesamöl bestreichen. Eine Hälfte des Teiges mit dem Bärlauch, die andere mit den Frühlingszwiebeln bestreuen.

Asiatische Blätterteig-Fladen zubereiten

Teigplatten aufrollen. Die Teigrollen mit etwas Sesamöl bestreichen und zu Schnecken eindrehen. Mit dem Handrücken platt drücken.

Backofen auf 50° vorheizen. Ausreichend Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, dann bei mittlerer Hitze die Fladen portionsweise knusprig ausbacken. Die fertigen Pfannkuchen im Backofen warm halten.

Heiß servieren.

Auch lecker

Asiatische Blätterteig-Fladen (Cong You Bing) Last Update: 2017-05-05T15:37:10+02:00 da Marion