Tartelletes mit grünem Spargel und roter Paprika

von | 30. September 2017 | Low carb, Vegetarisch | 0 Kommentare

Diese Tartelletes (Mini-Tartes) aus Mandelteig – low Carb und glutenfrei – können mit allem gefüllt werden, was Sie gerade so in Ihrem Kühlschrank finden.

}

Vorbereitungszeit

20 Min.

}

Benötigte Zeit

40 Min.

Portionen

für 2 Personen

Küchenbesserwisserei

» Thorsten und ich haben uns einen Monat Low Carb-Vegetarisch ernährt. (...)

Die Tartelletes (Mini-Tartes) sind durch den Mandelteig Low Carb und glutenfrei und können mit allem gefüllt, was Sie gerade so im Kühlschrank finden (das Rezept „Tartelletes mit überbackenem Rosenkohl“ folgt).

Thorsten und ich haben uns zum Start in den Frühling einen Monat Low Carb-Vegetarisch ernährt. Ich wollte dabei aber auf’s Backen nicht verzichten – ganz ohne klassisches Mehl. Dieses Rezept ist eines der Highlights aus dem Projekt.

Zutaten

Teig (Boden)

  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Mandelmehl
  • 1 Ei
  • 75 g Butter
  • ¼ TL Salz
  • getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Füllung

  • 2 EL Ricotta
  • 1 EL Crème fraîche
  • 1 Ei
  • 1 EL gehackte Kräuter (Salbei, Bärlauch, Thymian o.a.)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5-8 Stangen grüner Spargel (je nach Dicke)
  • ⅓ rote Paprika

Dazu passt …

… Joghurt-Kräutersauce und Feld-Rucolasalat.

Frittierter Salbei zum ‚Drüberstreuen‘:
Einzelne Salbeiblätter in Butter nebeneinander vorsichtig ausbacken, auf einem Küchenpapier kurz abtropfen lassen.

Hinweis

Man benötigt zwei Tartelette-Formen. Mit der doppelten Menge kann man auch eine Tarte-Form bestücken.

Zubereitung

Boden backen

Backofen auf 200° vorheizen.

Zutaten für den Teig vermischen und mit der Hand gut verkneten. Formen mit dem Teig auslegen und am Rand festdrücken. Mit Hülsenfrüchten auffüllen. 10 Min. vorbacken.

Tartelettes blindbacken

Wenn die Formen mit den Hülsenfrüchten aufgefüllt sind, bleibt der Teig dünner, es funktioniert aber auch ohne.

Backofen nicht ausschalten.

Tartelette fertigmachen

Spargel 5 Min. in wenig Salzwasser blanchieren.

Crème fraîche mit Ricotta, Ei und Kräutern zu einem … hmm, wie soll ich es nennen: „Eierguß“ na ja … verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Spargel und Paprika in gewünschte Größe stückeln.

Die Hülsenfrüchte aus dem vorgebackenen Teigboden entfernen, den ‚Eierguß‘ aufbringen und das Gemüse darauf verteilen.

In 20 Min fertig backen. Leicht abkühlen lassen. Die Tartelettes aus der Form nehmen und servieren.

Tartelletes mit grünem Spargel und roter Paprika

Tartelletes mit grünem Spargel und roter Paprika Last Update: 2017-09-30T19:50:36+02:00 da Marion