Crème-brûlée-Tarte

von | Backen, Dessert, Festlich, Kuchen | 0 Kommentare

Edel, dunkel, flach.
Crème brûlée als sehr sehr(!) flacher Kuchen mit Kakaoboden. Können Sie da widerstehen?
Als Dessert oder auch auf der Kaffeetafel.

Ihre Gäste werden sich freuen, aber vielleicht schaffen Sie den auch zu zweit 🙂

}

Benötigte Zeit

ca. 3 Stunden

Portionen

1 Tarte

Tarteform mit Hebeboden (28 cm)

16,99
15,19
Amazon.de
Hinweis:

Dies ist ein Affiliate-Link, wenn Sie diese Produkte über diesen Link kaufen, bekommen wir eine kleine Provision.

Zutaten

Für den Boden

  • 80 g Butter
  • 40 g brauner Rohrzucker
  • 1 Eigelb
  • 15 g Kakaopulver
  • 120 g Mehl
  • 1 cl Brandy
  • 1 TL Salzflocken (Fleur de Sel)
  • Butter zum Einfetten
  • Getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Für die Creme

  • 300 ml Milch
  • 300 ml Sahne
  • 1 Vanilleschote
  • 100 g Zucker
  • 5 Eigelb
  • 50 g brauner Zucker

Zucker zum Karamellisieren

Besonderes Küchengerät

Gifort Flambierbrenner

14,99
Amazon.de
Hinweis:

Dies ist ein Affiliate-Link, wenn Sie diese Produkte über diesen Link kaufen, bekommen wir eine kleine Provision.

Was mache ich mit den übrig gebliebenen Eiweiß?

Ich friere sie manchmal ein (Anzahl draufschreiben!) oder ich backe gleich zusätzlich

Schoko-Baisers oder Haselnuss-Makronen.

Zubereitung

Mürbeteigboden vorbereiten

Alle Teigzutaten mischen und zu einem glatten Teig verkneten. Das geht am besten direkt mit den Händen.
30 Min. kühl stellen.

Nach etwa 25 Minuten den Backofen auf 180°C vorheizen.

Tarteform einfetten.

Teig erst etwas flachdrücken, dann die Form damit auskleiden.
Dabei beginne ich in der Mitte und drücke ihn langsam den Rand hoch.

Mit einer Gabel einstechen und die Hülsenfrüchte bis zum Rand einfüllen.

Die Hülsenfrüchte sorgen dafür, dass der Boden schön dünn bleibt, aber am Rand aufgeht und später nicht durchweicht. Offiziell heißt das “Blindbacken” 😎 

15-17 Min. backen.

Nach dem Abkühlen Hülsenfrüchte entfernen: Ich wasche sie nur kurz ab und kann sie so wiederverwenden – aber nur zum weiteren Blindbacken, zum Kochen eignen sie sich nicht mehr.

Mürbeteig mit der Hand kneten | Koch für 2! Dunkler Mürbeteig für Tarte | Koch für 2! Tarte: Blind backen | Koch für 2!

Die Creme vorbereiten

Das machen Sie, während Sie blindbacken:
Milch, Sahne und Zucker in einen Topf geben. Vanilleschote auskratzen und hinzugeben – auch die Schote selber (wir fischen sie am Ende wieder raus).

Alles unter Rühren zum Kochen bringen und vom Herd nehmen. Leicht abkühlen lassen (jetzt die Vanilleschote entfernen).

Nach und nach die Eigelbe unterrühren (die Eigelbe sollen nicht gerinnen).

Alles unter Rühren nochmal GAANZ KURZ (!!!) zum Kochen bringen.

Crème-brûlée-Tarte zusammenbringen

Backofen auf 120°C heizen (oder reduzieren, falls Sie ihn nach dem Blindbacken nicht ausgeschaltet haben).

Creme auf den gebackenen Boden gießen.

Tarte etwa 60 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Crème-brûlée: Eigelb einrühren | Koch für 2! Crème-brûlée-Tarte: Füllung | Koch für 2! Crème-brûlée-Tarte vorbereiten | Koch für 2!

Crème-brûlée-Tarte servieren

Die Tarte flächig mit dem Zucker bestreuen (wenn der zu grob ist, mörsere ich ihn manchmal noch vorher).

Tipp

Wenn Sie schon vorher wissen, dass Sie ihre Tarte nicht komplett aufessen, schneiden Sie sie vorher in Stücke und karamellisieren Sie nur die, die serviert werden. Im Laufe der Zeit löst sich die Kruste nämlich wieder auf …

Mit dem Flambierbrenner Stück für Stück den Zucker goldbraun schmelzen bis er glatt und hart geworden ist.

Servieren und genießen!

Crème-brûlée-Tarte | Koch für 2!

 

Crème-brûlée-Tarte Last Update: 2022-10-12T11:32:11+02:00 da Marion
Blogverzeichnis - Bloggerei.de
Die 6 besten Web-Seiten zu Rezeptsammlungen

Koch für 2! auf