Tomatensuppe mit Portwein, Pinienkernen und saurer Sahne

von | 12. Juli 2017 | Party, Suppe, Vegetarisch | 0 Kommentare

Gehaltvolle Suppe aus frischen Tomaten mit geschmolzenem Mozarella.

Der rote Portwein gibt den besonderen Kick.

}

Vorbereitungszeit

30 Min.

}

Benötigte Zeit

1 Std.

Portionen

für 2 Personen

Zutaten

  • 10 Strauchtomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Sahne
  • 1 TL Tomatenmark
  • frische Kräuter: Basilikum, Thymian und Oregano
  • 5-7 EL roter Portwein
  • 2 EL Olivenöl 
  • Salz & Pfeffer

Topping

  • 100 g Mozarella
  • Basilkumblätter
  • 1-2 EL Pinienkerne
  • 2 EL saure Sahne

Dazu passt …

… Baguette oder Ciabatta.

Variante

Man kann auch andere (intensivere) Käsesorten in der Suppe schmelzen lassen oder Reis hinzufügen, diesen 15 Min. mitkochen lassen.

Zubereitung

Tomaten häuten. Zwiebel schälten und fein hacken, Knoblauch pressen.

Tomaten häuten

Um Tomaten zu häuten (ich kann die Schale, wenn sie sich gekocht zusammenrollt, nicht leiden), oben und unten im rechten Winkel einritzen und in eine große Schale legen. Wasser zum Kochen bringen und über die Tomaten gießen. Einige Minuten ziehen lassen.

Nun kann man die Haut ganz leicht abziehen.

Zwiebeln und Koblauch im Olivenöl glasig rösten.

Tomaten grob zerteilen und hinzugeben. Tomatenmark unterrühren.

Nun das Ganze ca. 20 Min. kochen lassen, bis die Tomaten zerfallen sind.

Mit Portwein, Sahne (da nehme ich nur ganz wenig, die Suppe soll nur etwas binden), Salz und Pfeffer abschmecken.

Kräuter hacken und hinzugeben.

Kurz vor dem Servieren noch etwas Portwein hinzugeben, dann ist der Geschmack intensiver.

Anrichten

Mozarella klein schneiden und in eine Schüssel geben.

Tomatensuppe darüber gießen, saure Sahne in der Mitte platzieren und mit Basilikum verzieren. Pinienkerne darüber streuen.

 

Auch lecker

Tomatensuppe mit Portwein, Pinienkernen und saurer Sahne Last Update: 2017-07-12T17:16:05+02:00 da Marion